Freitag, 24. Februar 2012

Fröhlich-bunte neue Ideen!

Hmm, war mal wieder im Zeitschriftenladen! Wollte eigentlich nur etwas Zeit verdröddeln,
aber dann habe ich eine schöne Nähzeitschrift gefunden!
Zwar wie immer Anleitungen für Kissen, Taschen, Quilts und div. Utensilos,
aber doch irgendwie ansprechend und sehr farbenfroh!
Habe bereits so viele schöne Quilts gesehen und nun will ich auch!
In der Zeitschrift wurde auch kurz und knapp und sehr verständlich erklärt, wie es geht!
Also, warum sollte ich es nicht schaffen?
So, ab auf mein To Do Liste! Jetzt brauche ich nur noch schöne Stoffe!
Und die bekomme ich spätestens am 10.3. auf dem holländischen Stoffmarkt!
Freu mich schon! Beim ersten Besuch im letzten Jahr war ich schon sehr
Erschlagen von den Massen! So ein riesen Angebot!
Und so viele schöne Stoffe!Aber dieses Mal weiß ich bescheid!



Zeitschrift:Sabrina Wohnen "Ideen zum Nähen"





Donnerstag, 23. Februar 2012

Label!

Hach, wie ich mich freue! 
Ich habe mir endlich eigene Labeletiketten bestellt! Ich freu mich schon so! Leider dauert es ein paar Tage! Aber egal! Es sind apfelgrüne Webbänder mit einem weißen Blümchen und natürlich meinem Namen "Cajalinka"! Ich bin so gespannt! Ich war mir zwar nicht so sicher, ob man die weiße Schrift auf dem grünen gut sehen kann, aber so gefiel es mir am besten! Kann ja immer noch mal andere bestellen.
(rot/weiß hätte mir auch sehr gefallen!)

Mittwoch, 22. Februar 2012

Heute ist alles vorbei!

Nun ist es wieder so weit!
Aschermittwoch! und die Fastenzeit fängt an!
Was tun wir?
Viele Menschen nehmen sich die Wochen vor Ostern für jegliche Fastenprojekte!
Und haben ganz einfache, aber auch aussergewöhnliche Ideen!
Z.B. nicht shoppen gehen, aufhören mit dem Rauchen, mehr hier von und weniger davon!
Ich habe natürlich auch das eine odere andere mir überlegt.
Keine Naschis, kein Fleisch (außer Fisch, der bleibt auf meinem Speiseplan!)
max. ein Becher Kaffee täglich und ganz wichtig,
30 Minuten Bewegung. Und das kann ein Spaziergang sein,
Rad fahren oder eben Sport treiben!
Was treibt ihr so? Was wollt´ ihr erreichen?
Wünsche allen auf jedenfall viel GLÜCK!

Und hier ein paar meiner süßen Glücks-Pilze! 










Montag, 20. Februar 2012

Fasching, die 2.te!


So, die Kids sind durch mit Fasching, aber die Erwachsenen nicht! 
Und somit wurde auf Arbeit kräftig gefeiert! Hier ein kleiner Einblick!


mein erstes Kostüm "Burgfräulein"

mein zweites Kostüm "Waschmaschine"


WochenEnde!

Puh, schon wieder zuende das Wochenende! Morgen fängt die grausame Zeit wieder an, wahrscheinlich erstmal mit einem HNO Arzt Besuch! Seid 3 Wochen taub und keine Besserung in Sicht! Aber sonst gehts langsam wieder Berg auf! Und daher war ich am we fleißig und habe diverse Sachen genäht. 2 Beutel, 3 Pixibuchtaschen und 2 Buchhüllen. Bilder folgen!

Freitag, 17. Februar 2012

Laugenkonfekt und Cake Pops!

Laugengebäck und Cake Pops! (Kalorienbomben am Stiel!)

Meine Herren lieben Laugengebäck! Egal ob Brezel, Stange oder Konfekt! Aber so langsam gehts echt ins Geld! Beim Bäcker kostet so´ne poppelige Stange bereits 1,05€ und ständig die Backröhre an zuschmeißen liegt auch nicht so in meinem Sinne! Nun ja, Fasching und diverse Feste kommen und ein Rezept muß her!
Hier mein erprobtes und für supi toll befundendes Rezept:


Laugengebäck

500g Mehl
1 Klotz Hefe (oder Trockenhefe)
1 Tl Salz
1/2 Tl Zucker
50g Butter
250ml warmes Wasser
3 El Natron



Die hälfte Mehl mit den restlichen Zutaten zu einen Vorteig verarbeiten! Ca. 30 Minuten gehen lassen Danach das restl. Mehl dazu geben. Gut verkneten und lange dicke Würste formen.
Diese wieder gehen lassen!



In der Zwischenzeit 1,5l Wasser mit dem Natron zum Sprudeln bringen, die Würste mit einer Schaumkelle in die "Natronlauge" geben und ca. 30-60 Sekunden mitkochen! Wenn sie hoch kommen können sie mit der Schaumkelle raus!
Nicht zu viele auf einmal!



Dann, wenn gewünscht, sofort mit Salz, Sesam oder anderes bestreuen.
Die Würste nun in Stücke schneiden und auf ein gefettetes Backblech (mit Backpapier) geben .











Bei 180° ca. 20-30min backen (solange backen, bis das Konfekt die gewünschte Bräune hat!).
Fertig!
Viel Spaß beim Nachbacken!










Cake Pops

Diese Cake-Pops-Rezept ist nicht von mir! Sondern von Frau Klitzeklein! 
Wer will schaut einfach hier












Die Lollies kamen super gut an!
Die Stiele habe ich übrigens von einer Fastfoodkette! Sind eigentlich Kaffeeumrührer! ;)
Viel Spaß beim Nachmachen!

Fasching!




Das Waschmaschinen-Kostüm

Das Kostüm besteht aus einem Karton. Die Waschmittelschublade war eine kleine Cerialienpackung /der Griff war ein Tetrapak Verschluß. Die Wäschetrommel besteht aus einem abgeschnittenen Eimerboden, den ich von der Innenseite des Kartons geklebt habe! 
Die Tür ist ein Eimerdeckel, mit Kabelbindern befestigt und mit Klett zu öffnen. Die Schalter sind aus Kosmetikdeckeln.
Den kompletten Karton habe ich mit Glanzfolie aus dem Baumarkt beklebt! Die Trommel ist mit Hologramfolie beklebt.







Das Snackautomaten-Kostüm

Dieses Kostüm enstand schon im letzten Jahr! War aber dieses Jahr wieder total gefragt!
Wieder ein Karton, mit Löchern für Kopf und Arme! 3D Effekt durch zweiten eingeklebten Karton! Bestückt mit echter Naschi-Verpackung! Das Sichtfenster ist aus fester Folie (z.B. Windradfolie). Alles gut mit Dispersionsfarbe angemalen. Buchstaben, Zahlen und etc. mit dem Computer ausdrucken, ggf. mit durchsichtiger Folie bekleben! Den Karton habe ich von innen noch mit Schaumstoff gepolstert!
Fertig das Snackautomaten-Kostüm!














Montag, 13. Februar 2012

Die 5 Sinne des Menschens!

Ist denn eigentlich jeden bewusst wie wichtig unsere Sinne sind? Den meisten wohl eher nicht. Sie sind ja da, immer! Aber zur Zeit ist mir eines abhanden gegangen. Und wenn man plötzlich nur noch einseitig hören kann ist es echt kaka, so wie meine kleine Nichte sagen würde. Ich hoffe echt sehr dass dieser Zustand bald wieder vorbei ist!! Und was wenn nicht?
Es gibt durch aus Vorteile, wenn man statt Stereo nur noch Mono hört!
Das Kindergeschrei ist nur noch halb so nervig, die Nähmaschine ist auch plötzlich leiser, die Nachbarin kann einen voll quatschen und man bekommt nur die Hälfte mit (schön wären die blabla stellen!), endlich die Musik aufdrehen, habe ja nun einen guten Grund und was noch?
Hmmm! Na, die anderen Sinne sind zZ etwas mehr gefordert, auch nicht verkehrt.
Und somit werde ich jetzt erstmal einen leckeren Chai-Latte trinken und die Geschmacksnerven fordern.

Sonntag, 12. Februar 2012

12 von 12!

Endlich ist der 12. des Monats! Und heute habe ich mal die Kamera aktiviert und ein paar Fotos geschossen! 12 von 12 eben!


Unser Garten im Schnee!



mein (fast) zahnloser Opa! ;o)

Lecker Tomaten-Baslikum-Brot

gemalte Legofiguren!


Unsere Hoppelhasen Bella und Flocke!